21 Octayne: „20“

21Müßte ich das Ganze in einem Schlagwort-Gemisch beschreiben, würde ich sagen: Progressive Power Hardrock. Dieses Genre gibt´s dann glaub ich doch noch nicht. Und man sollte sich bei diesem Scheibchen absolut nicht ob der zu Beginn straighten Klänge täuschen lassen. Denn hat „Devil In Disguise“ noch ein wenig etwas von einem powernden Autobahn-Rocker mit warmen Baß, Widerhakenriffs und leicht jazzigen Chords, kommt, wenn wir schon von A bis Z gehen, „Tale Of A Broken Child“ wahnsinnig komplex und, hintergründig und mit einer ausstrahlungstechnischen Wucht daher, daß einem Hören und Sehen vergeht.

Klar dominieren geradlinige, nachvollziehbare und vor allem auch einnehmende, hämmernde Strukturen, knackiger, auch schon mal an Krokus und Steelheart erinnernder Gesang und Aufmachung, doch der leichte Fusion-Touch wird besonders im Soli-Bereich deutlich. Proggige Einflechtungen sind gekonnt verzwiebelt eingebunden und setzen erstklassige Nuancen. 21 Octayne bedienen hier die Fraktion Fans, die sich gern mal härtere Bonfire und Gotthard mit Songs wie „Fist In Your Face“, allgemein von „G.“, reinpfeift, aber auch solchen, die es etwas kniffliger strukturiert und doch klar haben wollen, auf die einen oder anderen Spielereien stehen und vor allem auf nicht zu aufdringlichen Anspruch.

Den hat die Band wunderbar gezähmt und effektvoll eingesetzt und so verwundert es nicht, daß die Songs auch ständigen Steigerungen, die absolut ungezwungen und ehrlich rüberkommen und auch nicht ausgetüftelt wirken, bereithalten. Di eigene Note, eine gesunde Portion eigener Kopf und eine Prise Opposition gegen gewohnte und zu erwartende Song- und Melodieverläufe muß, wie etwa bei den Strophenparts zu „Take Me Back“, ist schon fast klar. Staccato-hafte Härte darf´s dann auch mal sein… ich empfhele mal keinen Song explizit als Anspieler, geht schlichtweg nicht. Denn ob straighter und dynamischer oder etwas versteckter und Deep Purple lastiger – hier ist alles Bombe. EV

Tracklist:

Devil In Disguise
Take Me Back
When You Go
Love´s Just A Heartbeat Away
Take Me Away
Lost
The Circle
Date with Myself
Fly With Me
Tale Of a Broken Child

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s