Die hohe Kunst des schmalen Grat – die tausend Gesichter von Illusion und Lüge

Lügen und Menschen – diese beiden Begriffe scheinen untrennbar miteinander verknüpft. Und tatsächlich ist es so, dass – höchstwahrscheinlich – jeder Mensch lügt. Wie oft, aus welchem Grund, in welchem Schweregrad ist hierbei nicht nur allein vom Charakter der jeweiligen Person abhängig, sondern wird auch durch äußere Umstände beeinflusst. Selbst der moralischste, gläubigste Mensch wird kaum umhin kommen, zu zugeben, dass er oder sie noch nie zumindest eine Notlüge ‚an den Mann‘ gebracht hat. Doch wo fängt die Notlüge an, wo hört sie auf?

Worin besteht die sogenannte, herangezogene Not, die einem zum Lügen zwingt, wie man es auch gern vor sich selbst behauptet. Der Grat zwischen einer notwendigen Notlüge und der Lüge auch sich selbst gegenüber, indem man sich jene Notwendigkeit einredet, ist ebenfalls eine heikle Sache. Stets subjektiv, von anderen Werten und Moralvorstellungen geprägt. Dabei seien Narzissten nicht zu vergessen, ebenso wenig wie Soziopathen und Hollywood´s luege 2Lieblings-Bösewichte: Psychopathen. Diese Begriffe mögen sich bedeutungsschwanger und ausnahme-behaftet klingen, doch wieviel davon steckt im ‚normalsten‘ Menschen ebenso…

Gründe für eine ‚gute‘ Lüge gibt es zuhauf, ebenso Argumente, die, selbst objektiv be-trachtet, für die eine oder andere Lüge sprechen. Eine Lüge kann schützen: Vor Mas-sen-Hysterien, die zu noch mehr Schaden führen würden. Den geliebten Todkranken, der aber nicht jede Woche im Krankenhaus besucht wird, obwohl es möglich wäre: Der Job wird vorgeschoben, anstatt wahrheitsgemäß zuzugeben, dass die Situationen für einen selbst ebenso zu schmerzhaft ist.
Selbst die Unterhaltung der Menschen ist geprägt von Lug und Trug. Theater, Schau-spielerei – je besser und glaubwürdiger der Akteur seine Rolle verkörpert, umso mehr gilt er in den Augen der Welt als wahrer Künstler. Ebenso verhält es sich mit Illusionisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s