Ungewöhnlicher Thriller – Agnes Ravatn: „Das Vogeltribunal“

Inhalt: „Ein einsames Haus am Fjord – und zwei Menschen, die sich zu nahe kommen – ‚Suche Hilfe für den Sommer.‘ Als die ehemalige Dozentin Allis auf diese Zeitungsannonce antwortet, geht sie davon aus, einem alten Mann in Haushalt und Garten zur Hand zu gehen – und trifft in dem abgeschiedenen Haus am Fjord auf den rätselhaften Sigurd Bagge, einen verschlossenen Mittvierziger, der Allis zwar immer wieder vor den Kopf stößt, sie aber mehr und mehr in seinen Bann zieht…“

Nun, der letzte Satz dürfte auch auf das Buch und den Leser vogeltribunalzutreffen, denn faszinierend in seiner Entwicklung und Umsetzung der Geschichte ist dieser Roman von Agnes Ravatn allemal. Subtil spinnt sich der Faden, die beiden Hauptprotagonisten kommen einander immer näher und auch ihre Geheimnisse können sie vor dem jeweils anderen nicht mehr verbergen. Ein bißchen Durchhaltevermögen ist zu Beginn dieses Thrillers durchaus nötig, denn die Geschichte entwickelt sich eher ruhig und gemächlich, doch dafür auch umso intensiver.

Herrlich faszinierend hat Ravatn die Figur des Sigurd gezeichnet – er erscheint absolut undurchdringlich und nicht zu durchschauen zu sein. Fast scheint es manchmal, als müsse man mehr Infos über ihn aus der Nase des Buches ziehen, es kommen immer wieder kleine Häppchen, was die Spannung umso mehr ansteigen läßt. Die Autorin hat es bei diesem Roman wunderbar geschafft, Parallelen zur nordischen Götterwelt und ihren Sagen zu ziehen und manchmal kann man fast Simultan-Situation erahnen.

Der Charakter Allis schwächelt allerdings ein bißchen und rückt angesichts der Überpräsenz, die um Sigurd gesponnen wird, ein wenig blas. Das sollte aber mit Sicherheit niemanden daran hindern, dieses Buch zu verschlingen, zumal die Auflösung sehr außergewöhnlich und wirklich nicht vorhersehbar ist.

Dicht gewebt, elegant gesponnen und formuliert strahlt dieser Roman eine Menge Kraft aus. (btb) EV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s