Kai Reznik: „Scary Sleep Paralysis“

Das Solo-Projekt von Trent Reznik spricht zu uns. Mag ja sein, daß diese Platte hier eher nicht so in ein rock-lastiges Mag paßt, aber sei´s drum. Irgendwie ist die Verknüpfung schon da. Wer schon mal etwas von Schlaf-Paralyse gehört oder gar den Halb-Doku-Movie „The Nightmare“ gesehen hat und sich ansatzweise einen elektronisch ausgeformten Soundtrack zur Thematik vorstellen kann, dürfte Bescheid wissen, worauf man sich musikalisch einstellen kann.

Dieses Album könnte wirklich durchaus ein Soundtrack sein und bei so manchen dürften auch Erinnerungen an Jean Michel-Jarre hochkommen. Natürlich rein hinsichtlich der Machart des Sounds. Wabbernde Synthies, verzerrte spacige Soundgebilde, geradlinige Rhythmik… das sind die dominanten Eckpfeiler des Albums des französischen Sound-Künstlers. Der Einstieg lockt mit verheißungsvoller Atmosphäre, bildet einen klasse Weg hin zum eigentlich entrückten Grauen. Das macht sich nicht in den Melodien breit, sondern es sind einfach die Untertöne, die entsprechende Stimmungen auffahren: Besser kann man meiner Meinung nach den Einstieg in albtraumhafte Momente nicht musikalisch zeichnen.

Die Instrumental-Platte wird lediglich bei den Tracks „Post“ und „Monster“ durch arg in den Hintergrund gerückten Sprechgesang erweitert – erzählend, seufzend verdichtet dies die intime, surreale Stimmung umso mehr. Diese Platte ist eigensinnig und doch findet man schnell mehr als nur Gefallen an ihr. Eindringlich, dem Hier und Jetzt entziehend, mit zarten Melodieläufen im Hintergrund versehen – Instrumental- und Elektro-Freaks werden dieses Album lieben. EV

Tracklist:

Zero Kill (Oll Korrect)
The Recognizer
Post (feat. Sasha Andrès)
Monster 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s