Supersonic Blues Machine: „West Of Flushing, South Of Frisco”

Hier könnt Ihr höchst genüßlich den Southern Rock und Heavy Blues frönen. Supersonic Blues Machine machen einfach für ihren Sound alles, aber wirklich auch alles richtig. Die raubeinige, leicht heisere Stimme mit dem perfekten Timbre und Vibrato für diesen Sound, um unter die Haut zu krabbeln – singende, aufbegehrende Gitarren, wehmütige Mundharmonika, galant-stampfige Midtempo-Passagen und träumerisch-coole Stimmung.

Hier spielt die Gitarre punktuell eingesetzt schon die coole Sau vom Dienst, während der Song geschmeidig vor sich hin groovt („Remedy“), lockern kleine Zwischenspiele den mitreißenden Sound aus seiner Schiene oder vergreifen sich aufmüpfige Gitarrensoli in ausufernden Melodien und schwelgen nahezu im Blues. Dieses Album ist für Fans dieser Mucke ein absolutes Muß, zeigt sich supersonic-blues-machine_album-cover_500abwechslungsreich und läßt auch mit rotzig-dreckigen Parts nicht lange auf sich warten, wie etwa bei „Bone Bucket Blues“ oder „Running Whiskey“. Einfach schee.

Supersonic Blues Machine zelebrieren auch schon mal Bärenchor-Einsprengsel. Lassen das gewisse Augenzwinkern durchblitzen und bei Tracks wie „Nightmares And Dreams“ merkt man schlichtweg ganz deut5licha. Die Band hat nicht nur den Blues wohl mit dem Mutterwhiskey aufgesogen, sondern auch das richtige Flair der 70er jederzeit parat. Auf „West Of Flushing, South To Frisco“ regieren kecker Wehmut, ein Strudel an Emotionen, einlullende Atmosphäre und erdige Trockenheit – durchzogen von zart und bedacht eingesetzten Effekten und Sahnehäubchen. Ob das wabbernde Gitarren sind, laszive Untertöne, überraschende Untermalungen in den Steigerungen oder auch der Background-Gesang, der „Can´t Take It No More“ ein richtiggehendes Bar-Flair verpaßt. Sei Euch wärmstens ans Herz gelegt. EV

Tracklist:

Miracle Man
I Ain´t Falling Again
Running Whiskey
Remedy
Bone Bucket Blues
Let It Be
That´s My Way
Ain´t No Love (In The Heart Of The City)
Can´t Take It No More
Whiskey Time
Let´s Call It A Day
Watchagonnado

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s