Archiv der Kategorie: Neues von uns Vögeln – aus der Redaktion

Neue Struktur, alles im Blick und up-to-date

Ab sofort wird also das Revolver Evolver immer einmal monatlich veröffentlicht.

Das soll aber sicher nicht heißen, daß Ihr auf täglich aktuelle News logo thumb 1 grund Berichte, Interviews usw verzichten müßt.

Alles im Blick und trotzdem nichts verpassen.

Am 25. des Monats findet sich das Ganze schlichtweg nur auf einer Titelseite schön in der Übersicht zusammen gefaßt, da wir das einfach auch für sinnvoller halten und so nichts in den Weiten dieser Seite verloren oder untergeht.

Bis die nächste Ausgabe erscheint, gehen natürlich bereits die nächsten Artikel online – unten auf der Seite  des aktuellen Inhaltsverzeichnisses findet Ihr eine Vorschau, auf der die Berichte angekündigt und, sobald sie gemacht und online sind, auch verlinkt werden. Weiter könnt Ihr ebenso unter „Kategorien auf die Schnelle“ oder mit Klick auf die jeweiligen Banner natürlich durchstöbern.

Um ja nix zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich auch folgen und Ihr erhaltet zu  allen neu eingesetzten Artikel einen Hinweis.

Im Moment füllen wie die Inhalte für die Februar-Ausgabe, die dann am 25. durch die neue Ausgabe abeglöst wird. Natürlich ist nach wie vor allem im Archiv – einmal nach Kategorien und einmal eben nach Monaten.

Einen guten Rutsch, der geilste Song ever und : Lesen!! :-)

Zuerst einmal sei Euch allen natürlich ein wunderbarer Rutsch ins neue Jahr gewünscht – laßt es Euch gut gehen und rockt g´ scheid.

Ja, und wir geben es zu, im Dezember haben wir ein bißchen wenig auf dieser Seite und dem The Rock veröffentlicht, was aber folgende Gründe hat, die wir Euch gerne kurz erläutern möchten: Auch die Redaktions- und Musikwelt dreht sich zum Jahreswechsel etwas langsamer, bis manche Interviews zurückkommen, sofern per Mail gemacht, dauert es vielleicht etwas länger… Man kennt es doch: Einen guten Rutsch, der geilste Song ever und : Lesen!! 🙂 weiterlesen

Puh… feddisch

gebloedelFür´s erste. Wir haben uns wieder eine Menge Themen vorgenommen, diese recherchiert, ausgearbeitet – wir wollen ja nicht nur Schmunz von uns geben. Harald Schmidts Buch „Ich, Harald Schmidt“ ist ebenso eingetroffen wie „Z Nation“ (ja, die Serie), die Romabne „Eiskalt“, „Crux“ und „Blut aus Silber“. Das ist natürlich so lange nicht alles. Und unser Steckenpferd, die Musik und Gespräche mit Künstlern dürfen eh nicht fehlen. Puh… feddisch weiterlesen

Was gibt´s Neues?

Ja, wenn Ihr so fragt… 😉 Für diesen Monat gibt´s natürlich wieder eine Menge rund um Kunst – Musik, Filme, Bücher – logisch spielt das hier eine große Rolle, sind wir doch bei allem Zynismus der Meinung, dhandaß sich damit einiges a) leichter ertragen läßt und b) wenn der Mensch an sich schon eigentlich fast nur Scheiße fabriziert, hat er wenigstens die Kunst erfunden und damit kann manches verzeihen.

Unsere Kunst ist das Blöd-Daherreden Was gibt´s Neues? weiterlesen

Umgestellt und hingebaut – Edutainment

Guten Tach, liebe Leut,

wie Ihr sehen könnt, haben wir etwas daran gebastelt, das Ganze langsam aber sicher mal übersichtlicher zu gestalten. (Fast) nix passiert über Nacht und Zeit liegt auch nicht einafch immer an der Ecke rum 🙂

entertainment 2Wir hoffen, daß die kleinen Schliffe Gefallen finden. Die Beiträge werden natürlich auch weiterhin quer durch die Themenbereiche gehen, doch in einem anderen Tempo und manche Artikel werden wir mit Sicherheit auch re-bloggen. So lange gibt es uns ja noch nicht und um manche Berichte wäre es schon schade. Eine komplette Übersicht findet sich allerdings jederzeit unter dem obenstehenden Inhaltsverzeichnis. Beiträge, die in verschiedene Kategorien passen, können also auch eventuell in zwei Kategorien eingeordnet sein. Umgestellt und hingebaut – Edutainment weiterlesen

Wieder mal ein Up-Date

… aus der werten Redaktion. Alle nach wie vor durchgescheppert, also alles bestens.

Wir Ihr vielelicht schon gesehen habt, findet Ihr Interviews mit Künstlern nicht zwangsläufig unter Musik oder Kunst. Vielmehr werden wir diese nach dem jeweiligen Inhalt für Euch einbauen – und glaubt mal, da kommen noch einige Hämmer.

Tja, was gibt es sonst zu vermelden? Pah, als würden wir alles verraten.

Bleibt dran und laßt Euch überraschen – es wird nicht besser 😉

Huhu, wir ersticken…

… in Berichten, die Euch noch blühen werden und es kommen jeden Tag interesante Themen dazu, die man so nicht an jeder Ecke zu lesen bekommt. Oder vieleicht weiß man auch gar nix drüber.

traum2So schauen wir uns zum Beispiel auch mal die Tatsache an, daß anscheinend die REM-Phase (also das Traumgedöns) mit Depressinen zusammenhängt… und inweifern man die These aufstellen könnte: Die phantasiereichsten und kreativsten Köpfe haben immer latent ein weinendes Auge.

Natürlich kommen auch wieder Interviews satt, wir beleuchten Tarantino und warum Gewalt in Filem eigentlich echt was nützt und schauen so hinter manche Kulissen. Auch eine Menge an Büchern, Filmen und Comic werden Euch erwarten – nicht zu vergessen, unser Steckenpferd: Die Musik

Das und vieles mehr haben wir für den Monat geplant. Also schaut öfter mal rein und verpaßt nichts 😉

Halt, stop – wir winken kurz

Ja, die letzten Tage waren wir etwas ruhig. Liegt zum einem einfach an Erkältungskram und: Wir sind nun mal nicht allzu viele Leutchen udn recherchiert werden will auch. Ab sofort gibt´s wieder Infos und Bericht dicke – quer durch alle Themen geben wir unserem Senf dazu.

Natürlich auch mit neuen Büchern, Filem etc bewaffnet, schlauen Sprüchen, Kolumnen, Essays rund um Wirtschaft, Politik und die Schlechtigkeit des Seins.

Dazu wollen wir Euch auch gleich nochmal auf den neuen Channel aufmerksam machen: Jawoll, richtig gelesen: Unter www.hear-no-evil-channel.com gibt´s künftig, also ab dieser Woche auf die Lauscher. Zu jedem Wochenende wird´s für den Anfang eine richtige Playlist geben, quer durch die Genres und Zeitalter… ein bißchen Wirrwar zum lusen hier:

Stay curious

Interview-Ankündigungen usw

So, liebe Leute, die ersten Bücher und Comics (ja, richtig gelesen) trudeln ein, Euch blühen neben unseren Glossen etc demnächst somit auch hier Inhalte.

Auch die Interviews häufen sich, die Ihr künftig unter dem gesellschaftlichen Teil finden werdet oder auch dem kulturellen Part. Je nach Inhalt des jeweiligen Gesprächs. Klar, es handelt sich um Künstler, doch wir finden es einfach daneben, das, was diese von sich geben, schlicht auf die Rubrik „Sound“ zu beschränken, zum Beispiel, denn die Gespräche beinhalten Punkte, die alle interssieren können.

Angekündigt und teils bereits geführt und somit bald online: Haudegen, Leaves´ Eyes, Dawn Of Destiny…

Stay curious