Schlagwort-Archive: Meinhard

Meinhard – Am Kommerz vorbeihören

Mit dem Review zu “Alchemusic II – Coagula” haben wir Euch ja hoffentlich mehr als deutlich zu verstehen gegeben, was da für ein Kleinod für Freunde etwas düsteren, avantgarditischen, intensiven und vor allem rockigen Sounds zu haben ist. Und das, obwohl sich hinter Meinhard in diesem Sinne keine richtige Band verbirgt und Macher Jeremias Meinhard, eben nun mal, von Studio-Musikern abgesehen, alles im Alleingang gewuchtet hat. Herausgekommen sind nun halt einfach mal klasse Songs und da steh ich mit meiner Meinung nicht alleine da. „In erster Linie soll meine Musik natürlich die Hörer erreichen und ich hoffe auch, daß dies so gut und viel wie möglich gelingt. Über gute Reaktionen seitens der Kritiker usw freut man sich natürlich trotzdem. Wenn man sich mal abseits des Kommerz bewegt, auf sein Herz hört und sich auch nicht auf Netz und doppelten Boden in Sachen Kategorisierungen verläßt, ist es natürlich die größte Wertschätzung und ein sehr geschätzter Lohn für die ganze Mühe.“ Meinhard – Am Kommerz vorbeihören weiterlesen

Meinhard: „Alchemusic II – Coagula“

alchemusic 2Vorweg: Diese geniale Scheibe ist absolutes Pflichtprogramm. Angesiedelt zwischen Goth Rock, Avantgarde und allem, was eben so daherkommt und rein paßt, entzündet dieses Scheibchen eine wahrhaft zauberhafte Wirkung, nimmt einen ein, reißt einen mit und läßt einen auch nicht mehr so schnell los. Allein die leicht theatralische Intonation durch Meinhard ist erste Sahne und spiegelt einen latenten Wahnsinn wieder, den Musik mit nachhaltiger Wirkung einfach braucht. Mystisch, etwas sakral und geheimnisvoll schleicht sich das Intro als Meinhard: „Alchemusic II – Coagula“ weiterlesen